Die Vorteile eines Wandercoachings

Sie kennen das, Sie haben viel zu tun, den Kopf voll, bräuchten einfach mal Urlaub!

Wenn es auch nur kurz ist. Ein oder zwei Tage würden schon reichen.

Einfach mal raus kommen! Mal abschalten!

Raus aus dem Alltag, rein in die Natur!

Warum ein Wandercoaching besser sein kann als ein „Erholungsurlaub“…

Urlaub, Entspannung, Sonne, Sand, Strand, Meer …

Oft ist der wohlverdiente Erholungsurlaub anstrengender, wie wir es uns wünschen und vorstellen.

Man muss an vieles denken und einiges organisieren, bis man endlich los kann. Am Ziel angekommen denkt man dann doch hin und wieder, ob zu Hause alles klar ist, ob an der Arbeit alles läuft, ob man an alles gedacht hat?

Dann kommt möglicherweise noch Unzufriedenheit am Urlaubsort durch ungünstige Gegebenheiten hinzu. Dies wiederum kann sich auf die Stimmung der Mitreisenden nicht sonderlich positiv auswirken.

Und dann … mal ehrlich, war der Urlaub so erholsam wie Sie es sich gewünscht haben?

Das bedeutet natürlich nicht dass es immer so laufen muss. Auch wenn der Urlaub super war, findet solch ein Ereignis ja leider nicht so oft statt. Und bis zum nächsten Urlaub ist es noch lange hin und der Alltagsstress hat uns schnell wieder eingeholt.

  Vorteile des Wandercoaching

Da kann ein „Kurzurlaub“ in der Heimat, der näheren Umgebung oder im eigenen Land wesentlich entspannter und erholsamer sein.

  • Kurze Anfahrt/Anreise
  • Geringer Vor- und Nachbereitungs-Aufwand
  • Standortwechsel
  • Neue Region/Gebiet kennenlernen ohne das bekannte System zu verlassen
  • Hoher Erholungsfaktor

Außerdem gibt es sicherlich in Ihrer Heimat noch ein paar Ecken, Wege und Winkel die Sie nicht kennen, wetten?

Wandercoaching09-14.1

 

 „Kurz- Urlaub mit positivem Nebeneffekt

Und warum nicht „zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“ wie das Sprichwort so schön sagt. Warum nicht mal einen Kurzurlaub in Kombination mit einem Wander-Coaching verbinden.

Wandern, also moderate, gewohnte Bewegung, in der Natur und Coaching bezüglich eines selbst gewählten Themas oder Verhalten, welches einem beschäftigt oder welches man endlich       einmal anschauen oder klären möchte. Die Themen sind unterschiedlich und vielfältig. Das kann zum Beispiel, Stress an der Arbeit oder Entscheidungsschwierigkeiten im privaten Bereich  sein. Unerwünschtes Verhalten ablegen oder sich einfach mal wieder seiner eigentlichen Ziele und Werte bewusst werden. Durch das bewusst machen bzw. in das Bewusstsein rufen werden  die wirklich wichtigen Dinge und Ziele im Leben auch wieder mehr fokussiert, verfolgt und auch erreicht.

 Was ist Wandercoaching?

In einem Vorgespräch wird Ihr Thema besprochen, um welches es gerade geht. Das bedeutet mehr Zeit beim Wandern, um auf das Thema einzugehen. Zum vereinbarten Zeitpunkt trifft man  sich am vereinbarten Ort. Und dann kann es auch schon los gehen. Auf dem Weg, draußen in der Natur, kommt man ins Gespräch. Wie im echten Leben geht es mal bergauf und bergab, und wenn es mal „zu viel“ wird, macht Mann einfach mal PAUSE, mal durchatmen, die Landschaft genießen und wenn es noch etwas braucht, gibt es auch mal eine kleine Vesper! Man erzählt so viel wie man möchte, frei nach dem Motto „nichts muss, alles kann“ und der Coach stellt die passenden Fragen, je nach Bedarf und gibtInterventionen. Der Coach begleitet und steuert zum einen den Prozess bezüglich der Thematik, zum anderen ist er verantwortlich für Streckenwahl und Tempo.

Ein Kurzurlaub mit Wandercoaching hat folgende Vorteile

  • Bewegung in der Natur, an der frischen Luft
  • Neue Wege/Denkweisen/Sichtweisen kennenlernen und nutzen
  • Abstand vom Alltag
  • Reflexion
  • Training der Achtsamkeit und Wahrnehmung

 

Wandercoaching Selbst ausprobieren

Sie können das Ganze auch selbst einmal ausprobieren. Planen Sie sich einen Tag, z. B. einmal im Monat, oder alle zwei Wochen, oder wöchentlich, ganz so, wie es in Ihren Zeitplan passt. Je nachdem wie fit Sie sind, nehmen Sie sich vor, ca. 1,5 -3 Stunden wandern zu gehen. Wenn Sie gerade einen „freien Kopf“ benötigen, wandern Sie etwas schneller, das lenkt von wiederkehrenden Gedanken ab. Wenn Sie eher „zu sich kommen“ möchten, gehen Sie langsamer, bleiben öfter mal stehen und beobachten Ihre Umgebung und nehmen wahr, was es gerade um Sie herum wahrzunehmen gibt. Z. B. Die Farbe der Blätter an den Bäumen, die Geräusche (Vögel, Wind …), und auch mal was, oder wie Sie sich gerade fühlen und was Ihnen gut tun würde.

 

„Ich hab doch keine Zeit für so was!“

Ja ja, ich weiß schon, jetzt kommt möglicherweise die Aussage, „dafür habe ich doch keine Zeit, wann soll ich das denn noch machen?“

Aus meiner Erfahrung kann ich bestätigen, ja, der erste Gedanke kam mir auch schon. UND … ich habe es trotzdem probiert und der Effekt war immens positiv. Ich war relaxter, entspannter und wesentlich konzentrierter. Ich konnte dadurch Dinge strukturierter, effizienter und leichter angehen, hatte mehr erledigt wie vorher und war auch noch besser gelaunt, rundum zufrieden eben!

Und jetzt, Termin im Kalender ankreuzen, „Wandern mit mir“ … und raus mit Ihnen!

Teilen Sie mir gerne Ihre Erfahrungen mit.

Ich freue mich schon!

Für detaillierte Tipps und Infos zum Thema oder auch für ein professionelles Wandercoaching stehe ich gerne zur Verfügung.

Weiterführender Link:

Zum Beispiel für ein Outdoor- Wander- Coaching mit 2 Übernachtungen in Krenzers Rhön.

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Ihr Gerson Kircher

3 Comments on “Die Vorteile eines Wandercoachings

  1. Pingback: propecia online buy india

  2. Pingback: buy propecia ebay

  3. ทดลอง เล่นสล็อต pg ซื้อฟรีสปิน ทำความรู้จักเกมสล็อตค่าย พีจีสล็อต ก่อนคนใดกันเล่นจริง เป็นตัวช่วยในการเล่นสล็อตอย่างดีเยี่ยม แตกง่าย แตกดี ที่เว็บของเรา pg slot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern